Namenlos (Tafel beim Eingang zum Friedhof der Namenlosen)

Tief im Schatten alter Rüstern,
 Starren Kreuze hier am düstern Uferrand.
 Aber keine Epitaphe,
 Sage uns wer unten schlafe. Kühl im Sand.
  Still ist's in den weiten Augen.
 Selbst die Donau ihre blauen Wogen hemmt.
 Denn sie schlafen hier gemeinsam,
 Die, die Fluten still und einsam, Angeschwemmt.
  Alle die sich hier gesellen,
 Trieb Verzweiflung in der Wellen Kalten Schoß.
 Drum die Kreuze die da ragen,
 Wie das Kreuz das sie getragen, "Namenlos". 
 
7.7.08 09:43


Schau ned z`ruck !

Schau imma noch furn.

Den rot gibt dir a jeda ...

oba lernt ma ned von den wos fagaunga is?

Soi ma wirklich ollas fagess`n was woa?

De schenan und de schirch`n Erfohrungen afoch wegtuan?

An wos soist di daun orientiern?

an da Zukunft de kana was ... ?

des is a schas .....

3.12.07 02:08


Der Zaunkönig

Es war einmal ein Zaunkönig, der baute ein Nesterl.

Er baute es einmal und die Zaunkönigin kam und schaute nach was er denn da so gebaut hatte. Sie war nicht zufrieden und zerfledderte das Nest bis kein Ast mehr an der Stelle war wo unser Zaunkönig es hingetan hatte.

Er baute es ein zweites und auch ein drittes mal und jedes mal das selbe Spiel, sie kam und zerstörte sein Nest.

Unser kleiner Zaunkönig wurde immer weniger, die Zaunkönigin hingegen legte an Masse zu und sah gut aus. Sie sass ja während der ganzen Zeit nur auf einem der Äste weiter oben und sah dem armen Zaunkönig zu wie er versuchte ein ordnentliches Nest zu bauen.

Beim vierten Versuch hatte er es endlich geschafft. Sie kam und war zufrieden. Hockte sich ins Nest und schaute zu dem armen Zaunkönig rüber in freudiger Erwartung. Der aber schaute zu ihr ins Nest rein und sagte leise: " Weisst was Zaunkönigin ! Leck mich am Arsch du dumme Sau, vier mal eine Wohnung bauen und dann willste wohl dass ich  mit dir was mache das ist zu viel. (Machs dir selber Zaunkönigin)

Und der Zaunkönig flog von Dannen und ward nicht mehr gesehen ... er hat sich wohl eine Schachtel Zigaretten geholt wie so viele vor ihm und kam einfach nicht mehr zurück zum Nest.

Ps.: Ein Zaunkönig ist ein kleines Vogerl das lieblich ausschaut ... eine Zaunkönigin ist ein Vogel.

Moral dieser Geschichte: Was du nicht willst das man dir will das willst du auch keinem anderen ...............

18.11.07 03:20


täglich ...

... steigt die zahl derer, die mich am arsch lecken können ...

... sinkt diese zahl, weil sie nicht mal das dürfen ...

5.11.07 18:32


...

... Was du nicht willst das man dir will das willst du auch keinem anderen ... was willst du denn überhaupt ?
2.11.07 12:40


hmmmmm ...

 ... das leben ist eine krankheit die tödlich endet also passt auf ...
30.10.07 20:38


Gerhards Blog

Hier werde ich bloggen was das Zeugs hält ... LOOOOL
21.10.07 13:49


Gratis bloggen bei
myblog.de